Klaus Hanisch - Sanitär & Heizung & Klima

Öl-Brennwerttechnik - stufenlos

Innovative Technik, die mitdenkt

Nicht ohne Grund zählt die Brennwerttechnik zu einer der stärksten Entwicklungen in der Heiztechnik. Denn während sich bei herkömmlichen Anlagen die Energie über den Schornstein verflüchtigt, nutzen Brennwertgeräte die Abgaswärme nahezu vollständig aus. So erreicht der NovoCondens WOB einen Normnutzungsgrad von bis zu 104,2% - ein Wert, der bei Öl-Brennwertgeräten praktisch das Maximum möglicher Energieausnutzung darstellt.

Gut entwickelt: der NovoCondens WOB
Mit dem wandhängenden NovoCondens WOB hat BRÖTJE im Bereich Öl-Brennwert ein neues technisches Kapitel aufgeschlagen. Hinter der formschönen Schale des Geräts verbirgt sich ein innovativer Kern, der einige Raffinessen bereithält. Hierzu zählt beispielsweise der modulierende Ölbrenner, der seine Wärmeleistung stufenlos und damit bedarfsgerecht im Bereich von 50 bis 100% anpasst. Ein weiteres technisches Highlight ist der Wärmetauscher, der aus Aluminium und Carbon besteht. Beide Materialien besitzen eine hocheffiziente Wärmeleitfähigkeit, die in Verbindung mit dem modulierenden Ölbrenner auf kleinstem Raum maximale Wärme überträgt.

Absolut stubenrein
Der NovoCondens WOB ist nicht nur für alle Heizölsorten geeignet - er verbrennt sie praktisch rußfrei. Darum begeistert der Öl-Brennwertwandkessel in Ein- und Mehrfamilienhäusern durch seine äußerst geringen Schadstoffemissionen.

Die Emissionswerte unterschreiten hier bei Weitem die gesetzlichen Grenzwerte und erfüllen alle Anforderungen für das Umweltzeichen "Blauer Engel"

Bleiben Sie flexibel
Bei einem Ölkessel nehmen Sie die Energieplanung selbst in die Hand. Das hat seine Vorteile, denn Sie sind unabhängig und flexibel, was den Einkauf des Brennstoffs angeht. Sie bestimmen nicht nur, wann und wo Sie Ihr Heizöl einkaufen, sondern auch, wie viel Sie benötigen.

Vorteile, die sich rechnen
- Heizleistungen von 10 bis 25 kW
- Modulationsbereich von 50 bis 100%
- Anpassung der Wärmeleistung und optimale Brennwertnutzung dank modulierendem Brennerbetrieb
- Einsatz von Aluminium und Carbon für eine hohe Wärmeübertragung und Langlebigkeit
- Extrem wirtschaftlich durch große Brennermodulation sowie eine effiziente Energieausnutzung:
- 104,2 % Normnutzungsgrad
- Kompakte, platzsparende Bauweise - Geringe elektrische Leistungsaufnahme
- Umweltfreundlich aufgrund niedriger Emissionen weit unterhalb der Grenzwerte
- Sehr leiser Betrieb
- Für alle Heizölsorten geeignet
- Höchster Bedienkomfort durch Klartextanzeige am integrierten Systemregler ISR-Plus

Emissionswerte im Vergleich
Der NovoCondens WOB unterschreitet sämtliche Grenzwerte bei Weitem. Das schon nicht nur die Umwelt sondern auch Ihren Geldbeutel.

(NovoCondens WOB - PDF)


Öl-Brennwerttechnik - 2-stufig

Sauber und sparsam heizen mit Öl

Innovative Technik, die mitdenkt
Nicht ohne Grund zählt die Öl-Brennwerttechnik zu den bedeutendsten Entwicklungen in der Heiztechnik. Die bei der Verbrennung entstehenden Heizgase kühlen sich ab und der enthaltene Wasserdampf kondensiert. Durch die Kondensation wird Wärmeenergie aus dem Wasserdampf gewonnen und dem Heizkreislauf zugeführt. So lassen sich mit Öl-Brennwertkessel Normnutzungsgrade von bis zu 103% und damit Heizkosten- einsparungen gegenüber Altanlagen von bis zu 30% erzielen.

Leistungsstark und langlebig
Mit dem NovoCondens SOB sparen Sie kostbare Energie und profitieren von der leisen Betriebsweise, den niedrigen Emissionswerten, der raumluftunabhängigen Betriebsweise sowie der Kompaktheit des Kessels. Denn die innovative Wärmetauscher- und Brennerkonstruktion realisiert eine große Leistung auf kleinstem Raum. Dabei werden nur hochwertige Materialien wie Grauguss und Edelstahl verwendet, um Ihnen größt- mögliche Betriebssicherheit bei gleichzeitig langer Lebensdauer zu bieten. Zudem glänzt der 2-stufige Blaubrenner durch äußerst geringe Schadstoffemissionen und höchstmögliche Energieausnutzung, da er das Heizöl nahezu rückstandsfrei verbrennt. Passend dazu offeriert BRÖTJE Ihnen Systemtechnik, mit der sich Ihre gesamte Heizanlage ergänzen lässt. Welche Anforderungen Sie auch an Regelungstechnik, Trinkwasser- erwärmung und Abgastechnik stellen - BRÖTJE hat die ideale Lösung.

Vorteile, die sich rechnen
- Heizleistungen von 18 bis 40 kW
- Extrem wirtschaftlich durch große Brennermodulation sowie durch effiziente Energieausnutzung:
- 103% Normnutzungsgrad
- Anpassung der Wärmeleistung und optimale Brennwertnutzung dank 2-stufigem Brennerbetrieb
- Umweltfreundlich aufgrund niedriger Emissionen weit unterhalb der Grenzwerte
- Raumluftunabhängige Betriebsweise möglich
- Maximale Lebensdauer durch die Materialien Grauguss und Edelstahl
- Moderne Blaubrennertechnologie
- Für alle Heizölsorten geeignet (Standard, premium, schwefelarm, Bio-Öl-Beimischung)
- Höchster Bedienkomfort durch Klartextanzeige am integrierten Systemregler ISR-Plus
- Kompakte Bauweise und vielfältige Abgassysteme für flexible Aufstellung
- doppelte Schalldämpfung für flüsterleisen Betrieb

Eine 1,9 für den NovoCondens SOB
Der Öl-Brennwertkessel NovoCondens SOB 22 C von BRÖTJE ist von Stiftung Warentest im Gesamturteil und in allen wesentlichen Punkten mit "Gut" bewertet worden. Dazu zählen Energieausnutzung und Umwelt- eigenschaften sowie die Verarbeitung, die eigens als besonders sorgfältig erwähnt wurde. Darüber hinaus zeichnet sich das Gerät durch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Mit dem NovoCondens SOB steht demnach ein moderner Heizkessel zur Verfügung, der den Brennstoff äußerst wirtschaftlich nutzt - sowohl im Neubau als auch bei der Modernisierung.

(NovoCondens SOB - PDF)


Datenschutz | Impressum